Zum Inhalt

Weinen in der Dunkelheit

Das Schicksal eines Heimkindes in der DDR

Book Cover: Weinen in der Dunkelheit

Winter 1953 in Ost-Berlin. Die zweijährige Ursula und ihre Geschwister entgehen nur knapp dem Tod. Von ihrer Mutter verlassen, die sich in den Westen abgesetzt hat, werden die Kinder ausgehungert von ihrem Großvater gefunden. Ursula wird, getrennt von den Schwestern, in dem Kinderheim "Königsheide" untergebracht, einer Vorzeige-Einrichtung der DDR, in der die Kinder zu mustergültigen "sozialistischen Persönlichkeiten" entwickelt werden sollen. Für das Mädchen beginnen damit Jahre unvorstellbaren Leids ...

 

Autorin: Ursula Burkowski

254 Seiten, Taschenbuch
Verlag: Jaron
ISBN: 978-3-8977-3647-4